Reiki gilt als eine moderne Methode, um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Durch das Auflegen einer Hand wir dabei Reiki die Lebensenergie intensiviert, daher wirkt Reiki ganzheitlich und man spürt es sowohl auf körperlicher als auch auf geistiger und seelischer Ebene. Die Lebensfreude wird dabei unterstützt, Blockaden werden gelöst und eine Entschlackung oder Entgiftung unterstützt. Weil jeder Mensch anders ist, wird eine Reiki Anwendung immer auch auf die Bedürfnisse des jeweiligen Menschen angepasst.

Der Begriff Reiki kommt aus dem Japanischen und bedeutet so viel wie „universelle Lebensenergie“. Gerade in der heutigen, doch eher hektischen Zeit kann Reiki dazu verhelfen, wieder eine gewisse Ausgeglichenheit und innere Ruhe zu erlangen. Nebenwirkungen gibt es bei Reiki nicht.

Reiki Behandlungen kann man im Übrigen nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren anwenden. Und häufig wird eine Reiki Behandlung auch mit einer Räucherung unterstützt oder kombiniert. Auch Reiki Anwender sind meistens mit allen Themen rund ums Räuchern vertraut. Ein Räucherritual mit dem entsprechenden Räucherwerk kann nämlich die Wirkung von Reiki durchaus noch sinnvoll ergänzen. Denn gerade dann, wenn der Mensch gestresst ist, kann sich eine Räucherung mit der richtigen Räuchermischung durchaus positiv auswirken. Räuchern verhilft zu mehr Energie, zu einem besseren inneren Gleichgewicht und zu mehr Gelassenheit.

Wichtig ist allerdings immer bei einem Räucherritual,

dass man das passende Räucherwerk und die für den jeweiligen Fall beste Räuchermischung findet und verwendet. Wer eine Reiki Behandlung von einem Spezialisten bekommt, der sich auch mit Räucherungen auskennt, kann darauf hoffen, dass dieser auch ein gewisses Hintergrundwissen im Bereich Räuchern mitbringt und dann die passende Räuchermischung heraussucht. More Information under: http://raeuchermischungen-report.com/shop/

Ebenfalls unterstützend verwendet werden kann natürlich auch eine Räuchermischung, die man sich selber zusammenstellt. Dafür kann man entweder losziehen und verschiedene Kräuter sammeln oder aber gleich in einem Räucherwerk Onlineshop getrocknete Kräuter kaufen und sich daraus eine Räuchermischung selber machen.

Gerade dann, wenn der gesundheitliche Aspekt im Vordergrund steht, ist es ganz wichtig, nicht nur auf die Wirkung des jeweiligen Räucherwerks Wert zu legen, sondern auch auf die Qualität ein Augenmerk zu legen. Minderwertiges Räucherwerk ist leider oft mit Schadstoffen belastet und führt dann möglicherweise nicht zum gewünschten Effekt, sondern ruft stattdessen Kopfschmerzen und Übelkeit hervor. Auch bei Räucherungen, die mit Reiki in Verbindung stehen, ist es daher ausgesprochen wichtig, Räucherwerk zu kaufen, welches qualitativ so hochwertig wie möglich ist. Wer hier billige Ware kauft, spart am falschen Fleck.

Übrigens werden von vielen Reiki Anwendern auch Reiki Seminare und Räucherseminare angeboten.

Wer also Interesse zum einen an der Heilmethode, zum anderen an der Zeremonie Räuchern als solches hat, kann ein entsprechenden Seminar besuchen und lernt dort die wichtigen Grundlagen.

Interessant ist eine Reiki oder Räucher Ausbildung sicherlich vor allem auch für all diejenigen, die eine heilerische Tätigkeit ausüben oder im therapeutischen Bereich tätig sind. Die Nachfrage nach Reiki steigt in der letzten Zeit nämlich wieder, für viele ist dies ein idealer Kompromiss zur Schulmedizin.

Tags: